Kurberatung

AWO Mutter/Vater-Kind-Kuren

Ausgebrannt, körperlich und seelisch erschöpft, überfordert, häufig krank.

Sie möchten abschalten, sich fallen lassen, aktiv etwas für Körper, Geist und Seele tun, eintauchen in die Ruhe und Entspannung.

Haben Sie schon darüber nachgedacht, allein oder mit Ihrem Kind/Kindern zu einer Kur zu fahren?

Es stellen sich für Sie die Fragen, wie und wo kann ich diese Kur beantragen.
Darauf wissen wir Antworten, suchen mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten und helfen Ihnen bei der Umsetzung ihrer Wünsche.

Nichts ersetzt ein persönliches Gespräch.
Wir beraten Sie kostenlos.
Für einen Kurantrag benötigen Sie ein ärztliches Attest.
Das Formular dafür und weitere Unterlagen erhalten Sie bei uns im Beratungsgespräch.

Gemeinsam planen wir mit Ihnen die Kur, suchen einen Termin und Platz in einem unserer vom Müttergenesungswerk anerkannten Kurhäuser.

Lassen Sie sich von Ihrem Haus- oder Facharzt Ihre Krankheit und auch die Ihres Kindes attestieren, damit die Gründe für den Kurbedarf aufgelistet werden (möglichst genau beschreiben).

Sobald alle Unterlagen vorliegen, stellen wir für Sie den Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

Die Kurkliniken des Müttergenesungswerk liegen im gesamten Bundesgebiet von Sylt bis Obersdorf.
Im Schnitt kostet eine dreiwöchige Kur 1.500 € pro Person. Davon müssen Sie einen Eigenanteil von 220 € aufbringen.
Wenn Sie berufstätig sind, wird die Kur nicht auf den Urlaubsanspruch angerechnet.

Ansprechpartnerin:

Frau Behrens
Entenmarkt 3
37154 Northeim
Telefon: 05551 – 8072
E-Mail: awo-northeim@t-online.de

Sprechzeiten:
Montag – Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr

Die Beratung und Bearbeitung ist kostenlos!

AWO Northeim
Entenmarkt 3
37154 Northeim

Telefon: 05551-8072