Kreisverband

Der AWO-Kreisverband Northeim e.V.

Bereits kurz nach Kriegsende gründete sich der Kreisausschuss (Kreisverband) der AWO neu. Das Hauptaufgabengebiet des Verbandes war die Kleider- und Essensausgabe an Bedürftige. So wurden z.B. Nähstuben eingerichtet, in denen Interessierte aus gespendeten Stoffen Bekleidung herstellen konnten. In vielen Orten im Kreis Northeim gründeten sich zur selben Zeit Ortsvereine und Stützpunkte, die vom Kreisverband in Ihrer Arbeit unterstützt wurden.

Aufgrund der Gebiets- und Verwaltungsreform im Landkreis Northeim erfolgte am 28. Februar 1981 auch der Zusammenschluss der AWO-Kreisverbände Northeim, Einbeck und Bad Gandersheim zu dem jetzt noch bestehenden Kreisverband Northeim e.V.. Vorsitzender wurde seinerzeit Emil Meinel.

Am 5. März 1983 wurde Hanns Rudolf Lichtel zum Vorsitzenden gewählt. Nachfolger wurde am 4. September 1999 Rolf Hornkohl, der dieses Amt bis zu seinem Rücktritt im Januar 2013 ausführte.

Seit der Kreiskonferenz am 16. März 2013 ist Rolf Hojnatzki (OV Einbeck) Vorsitzender des Kreisverbandes.

Der AWO-Kreisverband Northeim besteht aus den Ortsvereinen Bad Gandersheim, Einbeck, Gillersheim, Hardegsen, Katlenburg, Kreiensen, Northeim und Uslar organisiert. Alle Ortsvereine sind im Kreisverband-Vorstand vertreten und sind auf dem Gebiet Betreuung älterer Menschen sehr erfolgreich.

Angebote des Kreisverbandes:

  • Mutter-Vater-Kind-Kuren
  • Schuldnerberatung
  • Allgemeine Sozialberatung
  • Unterstützung der Ehrenamtlichkeit in den Ortsvereinen
  • Fortbildungen
  • Zentrale Mitgliederadressverwaltung

Sitz des Kreisverbandes ist die Geschäftsstelle am Entenmarkt 3 in Northeim.

AWO Northeim
Entenmarkt 3
37154 Northeim

Telefon: 05551-8072